Lafetten Herstellung II (grössere Massstäbe)

Nach unten

Lafetten Herstellung II (grössere Massstäbe)

Beitrag von Davy Jones II am Fr 9 Feb 2018 - 9:02

Hallo Zusammen

Für grössere Kanonen 40 mm empfiehlt es sich die Lafetten aus einzelnen Bauteilen herzustellen, so erhält man eine trapezförmige Lafette. Die Seitenteile kann man entweder auf einer Fräsmaschine, einer Dekupiersäge, oder von Hand mit der Laubsäge zusäbeln.



Die Seitenteile werden auf Mass zugeschnitten, die Form der Lafette mittels eines Musters übertragen, gebündelt und die Löcher für die Ringösen gebohrt, durch diese Löcher werden mittels Draht, die einzelnen Teile zusammen gehalten und zentriert.



Anschliessend die Umrisse der Lafette ausgefräst, auch hier wieder erst die Unterseite, dann die Oberseite, dies ist notwendig um eine gerade Auflagefläche zu gewährleisten.





Für die Endmontage empfiehlt es sich eine kleine Lehre anzufertigen.





Hier das Ergebnis einer Kanone von der Avalon 50 mm Rohrlänge.





Es geht auch Kleiner, dies ist eine Oberdeckskanone der Revenge 1577 mit 40 mm Rohrlänge.

LG
Sergio
avatar
Davy Jones II

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.02.18
Alter : 61
Ort : Tegerfelden

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten