Ray`s WASA

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Sa 24 Feb 2018 - 21:25

Erstklassische Arbeit, hast Dich wieder mal selbst übertroffen, meinen Respekt...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Wasserscheu am So 25 Feb 2018 - 10:31

Wie gehabt Ray, wie immer eine Augenweide.

LG Heinz
avatar
Wasserscheu

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 15.02.18
Ort : Olching

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mo 26 Feb 2018 - 11:47

Danke Männer`s,

immer wieder schön zu hören, wenn`s Euch gefällt.
Habe wie bereits angekündigt noch mit den vorderen Galerieabschlüssen und den seitlichen Stützknien
am Heck weitergemacht.








So, und nun wird wieder backbord weiter genagelt. Wie hieß es doch gleich?
„Wer die Nägel ins Holz treibt, der bleibt…“
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Mo 26 Feb 2018 - 12:38

Eine Augenweide, wirklich super.
Dann viel Spaß beim Nageln...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von HWitt9 am Mo 26 Feb 2018 - 15:06

Da gebe ich Franz volkommen recht.
Dein Rumpf und die Beplanlung ist echt eine Augenweide.
avatar
HWitt9

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 11.02.18
Alter : 48
Ort : Ludwigsfelde

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mi 28 Feb 2018 - 11:34

Dankeschön Euch Beiden,

Außenhautnagelung im Bereich des unteren Hauptdecks beidseitig abgeschlossen.
Als nächstes folgen jetzt die Speigatten auf dem mittleren Deck.
Auf Verlangen des Mannschaftsvorstandes habe ich noch ein paar Bilder vor dunklem
Hintergrund gemacht.










Wenn ich diese Bilder mit meinen eigenen Fotos der Original-WASA vergleiche,
sind doch Ähnlichkeiten erkennbar.
Und diese sind sogar beabsichtigt und nicht rein zufällig.
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Mi 28 Feb 2018 - 13:03

Wundervolle Bilder, ein wahres Schmuckstück...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Do 1 März 2018 - 8:59

Guten Morgen,

besten Dank Franz!

In einem anderen Forum habe ich auf Wunsch eines einzelnen Herren bezüglich der Erstellung von Vergleichsbildern
gestern noch zwei Flaschen Wein verhaftet.
Vielleicht interessiert es ja hier auch den Einen oder Anderen.

Eine für achtern...



und eine für das Bugfoto.




Bitte schön!
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Do 1 März 2018 - 10:29

Mein Gott gibt es bei Euch kleine Weinflaschen...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Fr 2 März 2018 - 10:08

Guten Morgen Modellbaufreunde,

heute gibt es wieder nur ein winziges, aber dennoch die Aussenhaut bestimmendes, Detail.
Die Speigatten für das mittlere Batteriedeck.

Diese habe ich so zu sagen aus dem „vollen Holz geschlagen“.
Anzumerken wäre, dass ich die Bohrungen vorerst nur als flaches Sackloch ausgeführt habe.
Das endgültige Durchbohren erfolgte dann nachdem sie montiert waren und der Leim getrocknet war.









avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Fr 2 März 2018 - 10:37

Sehr schönes Detail, wenn auch noch kein Wasser durch kann...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mo 5 März 2018 - 10:10

Guten Morgen,

eigentlich sollte es mit den nächsten Planken der Aussenhaut weitergehen.
Aber da diese am Bug nicht mehr bis zum Steven reichen, musste ich erstmal die vordere Kontur bestimmen.

An Hand von Originalfotos und Referenzmodellbildern habe ich dann diese Bugaufbauten erstellt.
Die Treppenstufen an den seitlichen Verkleidungen werden nach der Plankenmontage eingebaut.














Weiter geht es dann mit den Türen im Bugbereich und der Bedachung der Eingangsbereiche.
Bin mir allerdings noch nicht sicher, ob ich sie offen oder geschlossen darstelle.
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Di 6 März 2018 - 9:53

Hallo und guten Morgen,

dann kann es ja gleich ohne Unterbrechung weitergehen.
Diese „kleinen“ Arbeiten haben den Vorteil, dass man sie in winzigen, abgeschlossenen Etappen bauen kann.
Und obwohl es nicht viel ist, gibt es doch etwas zu sehen.
Sowas liebe ich.
Ich habe mich entschlossen, die Pforten geschlossen darzustellen. Gefällt mir einfach besser, als mit aufstehenden Türen.
Oder man hätte sie ganz weggelassen.

Nun ja, hier das Ergebnis meiner Aktivitäten im Bugschottbereich.
Bis zum nächsten Update werden wohl wieder ein paar Tage ins Land gehen – Weiter Beplanken ist angesagt.

















avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Di 6 März 2018 - 15:47

Toll gearbeitet, wenn da einer die Tür rauskommt fällt er ins Wasser?

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Abeleard am Mi 7 März 2018 - 1:17

Hallo Franz - die Frage kann sogar ich beantorten ( ja zur Abwechslung beantworte ich mal was, anstatt nur ständig Fragen zu stellen Razz ) - da fällt keiner ins Wasser, da is nämlich die Gallion.
LG Martin
avatar
Abeleard

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.02.18
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mi 7 März 2018 - 10:10

Da hat der Martin aber sowas von Recht!
Und wenn ich so schnell wäre beim Bauen wie der Franz, wär die Gallion mit den Kackomaten auch schon fertig ;-)
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Mi 7 März 2018 - 10:36

ich bin nicht so schnell, ich baue nur kleinere Schiffe...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mi 7 März 2018 - 10:52

Ja nee, is klar...
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Do 8 März 2018 - 13:04

Mahlzeit,

aktuell habe ich erstmal die Stückpforten an der Steuerbordseite geöffnet, damit der
nächste Plankengang gesetzt werden kann. Morgen folgt dann die Backbordseite.



avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von frajo2008 am Fr 9 März 2018 - 7:36

Schöne Fortschritte, TOP...

_________________
mein Spiegel und ich sind uns einig: wir kennen mich nicht...

de Franz



meine Website...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
frajo2008
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.02.18
Alter : 68
Ort : Bad Hönningen

http://holzmodelle.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Fr 9 März 2018 - 8:06

Danke Franz,

hast Dir wohl gestern mal einen Tag Auszeit gegönnt...?
Muss auch mal sein
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Fr 9 März 2018 - 10:26

Hallo liebe Modellbauer,

wie gestern bereits angedeutet habe ich die Stückpforten nun auch an der
Backbordseite geöffnet.





Je nach Witterung geht es am WE mit der nächsten Planke (oberer Stückpfortenabschluß)
oder aber mit Gartenarbeit weiter.
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von HWitt9 am Fr 9 März 2018 - 13:04

Der Rumpf und vor allem die Planken sehen wirklich echt toll aus.
Man könnte neidisch werden. Wink

viele Grüße,
Heiko
avatar
HWitt9

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 11.02.18
Alter : 48
Ort : Ludwigsfelde

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mo 12 März 2018 - 10:12

Danke Heiko,
dieses Kompliment kann ich getrost zurückgeben.

Ein verregneter Sonnabend und ein Sonntag, an dem mein Motorradanlasser sein Leben ausgehaucht hat,
haben es möglich gemacht, Gartenarbeit und Modellbau unter einen Hut zu bringen.

Wie angedeutet wurde der beidseitig der nächste Plankengang montiert, und die oberen Stückpfortenabschlüsse
freigeschnitten.



















Es folgt jetzt wieder eine eigenermaßen eintönige Arbeit – das Fertigen und montieren der Trempelrahmen.
Nun ja- watt mutt, datt mutt.
avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Ray1 am Mi 14 März 2018 - 10:12

Guten Morgen allerseits,

Aktion Trempelrahmen erfolgreich abgeschlossen.
Die Rahmen wurden diesmal aus 6 x 5 mm „Balken“ hergestellt und durch
leichte Schnitzarbeit einzeln an die Aussenhautkrümmung angepasst.

Es ging ganz gut von der Hand, konnte ich ja ein Deck drunter bereits zur Genüge üben.
Die nächste Zeit wird nun erstmal wieder mit der Nagelung nachgezogen.



















avatar
Ray1

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 09.02.18
Alter : 58
Ort : Arendsee

Nach oben Nach unten

Re: Ray`s WASA

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten